Diese Webseite nutzt Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

Robustheitsbewertungen

optiSLang quantifiziert die Robustheit von Designs durch die Generierung eines Sets möglicher Design-Realisierungen auf der Grundlage streuender Eingangsvariablen. Dabei sichern optimierte Latin Hypercube Samplings und die Quantifizierung der Vorhersagefähigkeit der Ergebnisvariation durch den Coefficient of Prognosis (CoP) die Zuverlässigkeit der Variations- und Korrelationsmaße mit einem Minimum an Designberechnungen.

Best Practice

  • Definition der Unsicherheiten als wichtigster Input einer Robustheitsbewertung
  • Vordefinierte Verteilungsfunktionen und eine Eingangskorrelationsmatrix unterstützen die Definition der streuenden Eingangsvariablen
  • Automatische Generierung optimierter Latin Hypercube Samples für den Scan des Robustheitsraumes mit minimalem Eingangskorrelationsfehler
  • Identifizierung der wichtigsten Eingangsstreuungen mittels Metamodel of Optimal Prognosis (MOP)/CoP Workflow
  • Quantifizierung der Robustheit durch das Histogramm der Ergebnisgrößen inklusive Anpassung von Verteilungsfunktionen und Schätzung von Überschreitungswahrscheinlichkeiten

Methoden

  • Stochastische Eingangsvariablen mit Verteilungstypen und Eingangskorrelationen
  • Optimiertes Latin Hypercube Sampling
  • Anpassung von Verteilungsfunktionen im Histogramm der Ergebnisgrößen
  • Schätzung von Sigma Abständen
  • Schätzung von Überschreitungswahrscheinlichkeiten

Ergebnisauswertung & Visualisierung

  • Histogramme zur Darstellung der Ergebnisstreuung
  • Korrelationsmatrizen,  MOP-basierte CoPs für statistische Auswertungen
  • Verteilungsanpassung, Sigma Werte, Überschreitungswahrscheinlichkeiten
  • Traffic Light Plot zur Überprüfung der Überschreitung von Grenzwerten kritischer Antwortgrößen

Distributoren

optiSLang wird weltweit vertrieben. Hier finden Sie die Liste unserer Distributoren.

zu den Distributoren

Ihr Ansprechpartner

Dr.-Ing. Johannes Will

Fon: +49 (0) 3643 9008-30
Fax: +49 (0) 3643 9008-39

Kontakt per Mail