Diese Webseite nutzt Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

Modellkalibrierung

Eine automatisierte Modellkalibrierung identifiziert effizient relevante bzw. nicht messbare Parameter, um die bestmögliche Übereinstimmung zwischen Simulationsergebnissen und Testdaten zu erreichen. Sensitivitätsanalysen spielen dabei für die Prognosequalität der Simulationsmodelle eine entscheidende Rolle.

Best Practice

  • Durchführung einer Sensitivitätsanalyse zur Überprüfung, welche Parameter einen signifikanten Einfluss auf die Modell-Antwortgrößen haben
  • Identifizierung der bestmöglichen Ergebnisextraktion zum Vergleich von Simulationsmodell und Versuchsgröße
  • Überprüfung der Eindeutigkeit des bestmöglichen Zusammenhangmodells zwischen Parameter- und Ergebnisvariation
  • Suche nach uneindeutigen (multiplen) Parametersätzen durch Parameterkopplung zur Minimierung der Abweichungen

Methoden

  • Berücksichtigung von skalaren Antwortgrößen
  • Definition von Mehrkanal-Signalen, z.B. Zeit-Verschiebungskurven
  • Umfangreiche Bibliothek von Signalfunktionen, z.B. lokale Werte als maximale und minimale Amplituden, globale Werte als Integrale bestimmter Eigenschaften und komplexeren Signalberechnungen
  • Metamodel of Optimal Prognosis (MOP) zur Sensitivitätsanalyse von verschiedenen Signaleigenschaften und zur Vor-Evaluierung
  • Verschiedene Optimierungsalgorithmen (z.B. Gradienten-basiert oder Natur-inspiriert)

Ergebnisauswertung & Visualisierung

  • Darstellung von statistischen Auswertungen
  • Darstellung der Signalfunktionen und der jeweiligen Referenzgröße für jede Designauswertung
  • Sensitivitäten und Näherungswerte von Signalfunktionen / Parametern
  • Interaktive Auswertung von Kurvenanpassungen und entsprechenden Designdarstellungen
  • Parallel Coordinates Plot und Clusteranalyse zur Eindeutigkeitsbewertung

Distributoren

optiSLang wird weltweit vertrieben. Hier finden Sie die Liste unserer Distributoren.

zu den Distributoren

Ihr Ansprechpartner

Dr.-Ing. Johannes Will

Fon: +49 (0) 3643 9008-30
Fax: +49 (0) 3643 9008-39

Kontakt per Mail