Diese Webseite nutzt Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

ANSYS Electronics Desktop und optiSLang

Die Schulung macht Sie mit den Möglichkeiten vertraut, die optiSLang zum Aufbau von Workflows mit AEDT-Projekten bietet.

Ab Version 7.2.0 bietet optiSLang eine speziell auf ANSYS Electronics Desktop (AEDT) zugeschnittene "Custom Integration", die den Aufbau und die Verwaltung von Workflows, die Maxwell-, HFSS-, Simplorer, Q3D-, RMxprt-Projekte u.v.m. enthalten, wesentlich vereinfacht. Die Schnittstelle unterstützt DSO-basierte Parallelisierung. Damit ist der Aufbau von Workflows für hochproduktive Variantenstudien nur noch eine Frage von Minuten.
Mit dem Metamodel of Optimal Prognosis und mit den umfassenden Funktionen des optiSLang-Postprocessings gelangen Sie schnell zu den Ursachen der beobachteten Physik.

Inhalte

1. Schlaglicht (auf Wunsch): metamodellbasierte Sensitivitätsanalyse

2. Schlaglicht (auf Wunsch): Optimierung

3. Integration von AEDT & optiSLang über die Workbench

  • Parametrisierung
  • Parallelisierung mit regulärer DSO

4. Integration per "Custom Integration"

  • Prinzip der “Custom-Integration”-Schnittstelle
  • Verwendung des Wizard für den Workflowaufbau
  • Parallelisierung mit regulärer DSO & Large-Scale DSO

5. Integration per Pythonskript

  • Grundidee von Parametrisierung und Ergebnisextraktion

6. Sensitivitätsanalyse & Optimierung am konkreten Fall

  • Interpretation der Sensitivitäts-und MOP-Ergebnisse
  • Optimierung auf dem Metamodell
  • direkte Optimierung auf der Simulation


Details

Termine:
13.12.2018 in Weimar

Info Anfahrt

Bitte melden Sie sich spätestens 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin an.

Zeiten:
09.00 - 17.00 Uhr

Gebühr: 
600 Euro zzgl. MwSt. pro Teilnehmer in Weimar oder Wien
2000 Euro zzgl. MwSt. pauschal als Firmenschulung vor Ort für bis zu 12 Teilnehmer

Ermäßigung:
50% für Studenten
30% für Hochschulangehörige/Forschungseinrichtungen/Doktoranden