Optimierung von Werkzeugmaschinen

Im Projekt konnte Dynardo durch Sensitivitätsstudien und Parameter-optimierungen mit optiSLang bei einer Frässpindel und einer Drehmaschine die Produkteigenschaften verbessern. Für die Parameteridentifikation wurde ein Echtzeit-Simulationsmodell generiert.

In der Produktentwicklung von Werkzeugmaschinen bieten sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten für eine CAE-basierte Sensitivitätsanalyse und Optimierung mit optiSLang. Auf Basis der vorhandenen Finite-Elemente-Modelle können wichtige Erkenntnisse über die Vor- und Nachteile bestimmter Konstruktionsmerkmale gewonnen werden. Daraus lassen sich Maßnahmen zur Verbesserung der statischen und dynamischen Eigenschaften ableiten und Parameteroptimierungen durchführen.

 

Veröffentlichung

Alexander Broos (wbk, Universität Karlsruhe); Dr. Gerhard Kehl (Gebr. Heller Werzeugmaschinenfabrik GmbH); Dr. Andreas Melchinger (Index-Werke GmbH & Co. KG); Sascha Röck (ISW, Universität Stuttgart); Dr. Johannes Will (Dynardo GmbH):
optiSLang in der Entwicklung von Werkzeugmaschinen
Weimarer Optimierungs- und Stochastiktage 3.0, Weimar, Deutschland, 2006

Diese Webseite nutzt Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer