Dynamische Belastungsanalysen von Kraftwerken

Dynardo generiert und vergleicht Etagen-Antwortspektren infolge dynamischer Belastungen. Die linearen dynamischen Berechnungen werden mit dem FEM- Programm ANSYS, die nichtlinearen mit dem FEM-Programmsystem LS-DYNA 3D ermittelt. optiSLang wird zur Parameteridentifikation und Kalibrierung eingesetzt.

Die Kraftwerkshülle inklusive elastisch gelagerter Fundamentplatte und tragender Stahlbetoneinbauten werden als 3D-Volumenmodell umgesetzt. Das Inventar wird als Massen-Balkensystem idealisiert. Mittels linearer und nichtlinearer dynamischer Berechnungen werden die Etagen-Antwortspektren infolge einer Erdbebenbelastung oder eines Flugzeugabsturzes ermittelt. Für die Erdbebenanalyse werden außerdem verschiedene Bodenprofile einbezogen.

Veröffentlichungen

Diese Webseite nutzt Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer