Standsicherheitsberechnung des weltgrößten Mauerwerksviaduktes

Die 1850 errichtete Göltzschtalbrücke ist mit einer Länge von ca. 600 m und einer Höhe von ca. 100 m das größte Ziegelmauerwerk der Welt. Dynardo konnte mit elasto-plastischen Lastgeschichte-Berechnungen erstmals einen Standsicherheitsnachweis erbringen. Möglich wurde dies durch ein sehr detailliertes 3D-Geometriemodell, das die verschiedenen Materialien und ihre Einbauorte berücksichtigt. Auch Belastungen durch Wind, Temperatur und Verkehr wurden präzise nachgewiesen.

Zur realitätsnahen Modellierung des Mauerwerkes wurde ein sehr hochwertiges 3D-Mauerwerksmodell (Schweizer Mauerwerksnorm nach GANZ) in ANSYS implementiert. Erst die Kombination aus detaillierter Modellierung und realitätsnahem Materialverhalten erlaubten eine realistische elasto-plastische Nachrechnung.

In einer nichtlinearen Lastgeschichteberechnung wurden der Bauzustand sowie Haupt- und Zusatzlasten (Windlasten, Temperaturlasten und Verkehrslasten) nach DIN/DS zuzüglich eines ausreichenden Sicherheitsabstandes nachgewiesen.

Veröffentlichungen

Diese Webseite nutzt Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer