Dynamische Belastungsanalysen von Kraftwerken

Dynardo generiert und vergleicht Etagen-Antwortspektren infolge dynamischer Belastungen. Die linearen dynamischen Berechnungen werden mit dem FEM- Programm ANSYS, die nichtlinearen mit dem FEM-Programmsystem LS-DYNA 3D ermittelt. optiSLang wird zur Parameteridentifikation und Kalibrierung eingesetzt.

Die Kraftwerkshülle inklusive elastisch gelagerter Fundamentplatte und tragender Stahlbetoneinbauten werden als 3D-Volumenmodell umgesetzt. Das Inventar wird als Massen-Balkensystem idealisiert. Mittels linearer und nichtlinearer dynamischer Berechnungen werden die Etagen-Antwortspektren infolge einer Erdbebenbelastung oder eines Flugzeugabsturzes ermittelt. Für die Erdbebenanalyse werden außerdem verschiedene Bodenprofile einbezogen.

Veröffentlichungen