Schulung: Prozessintegration & -automatisierung mit optiSLang

optiSLang bietet vielfältige Möglichkeiten der direkten Integration von Solvern wie z.B. ANSYS, MATLAB, Excel oder Python. Neben der Funktion, optiSLang-Projekte im GUI aufzubauen, können diese auch über die Python-Schnittstelle erstellt und modifiziert werden.

In der Schulung wird Ihnen der Aufbau und die Verwaltung komplexer Workflows sowie die Erweiterung von optiSLang über kundenspezifische Plugins erläutert. Außerdem erlernen Sie Techniken, mit denen optiSLang Projekte in nutzerspezifischen Umgebungen automatisiert werden können.

Inhalt

  • Multidisziplinäre Workflows
  • Conditional Execution
  • Python API & Dokumentation
  • Automatisiertes erstellen/modifizieren von Workflows
  • Command Line Interface
  • Nested Systems, Data Mining
  • Kundenspezifische Anpassung (Postprocessing, Integrationen)
  • Einführung SPDM

Details

Referent:
M. Eng. Stefan Marth

Termine:
17.11.2016 in Weimar
Bitte melden Sie sich spätestens 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin an.

Zeiten:
09.00 - 17.00 Uhr

Bedingungen:
Mindestens 5 - maximal 12 Personen

Gebühr: 
500,- Euro zzgl. MwSt.

Ermäßigung:
50% für Studenten
30% für Hochschulangehörige/Forschungseinrichtungen/Doktoranden

Für ihren Aufenthalt in Weimar empfehlen wir Ihnen folgende Hotels mit Sonderkonditionen:
zu den Hotelinformationen