Schulung: multiPlas für ANSYS

multiPlas stellt in ANSYS die für nichtlineare FEM-Berechnungen im Bauwesen, in der Geomechanik und in der Strukturmechanik erforderlichen Materialmodelle zur Verfügung. Im Seminar wird Ihnen die Funktionsweise der Materialmodelle für Baustoffe wie Beton, Stahlbeton, Stahl, Mauerwerk, geklüfteter Fels, Keramik, Boden, Sand, Holz, Mörtel und Stein erklärt.

Die Materialmodelle beruhen auf elasto-plastischen Fließfunktionen mit assoziierten und nichtassoziierten Fließregeln. Die FEM Programmierung zeichnet sich durch einen leistungsfähigen und robusten Algorithmus zur Verarbeitung ein- und mehrflächiger Plastizität aus. Eine Besonderheit der Materialmodelle liegt in der Kopplung isotroper und anisotroper Fließbedingungen, die vom Anwender in vielfältiger Weise verknüpft werden können.

Inhalte

  • Installation / Nutzung von multiplas
  • Theorie der multiPlas-Materialmodelle in ANSYS, Grundlagen der Plastizitätstheorie, Numerische Umsetzung
  • multiPlas Materialmodelle
  • Anwendung von multiPlas, Kommandobeschreibung
  • Modellierung von Beton und Stahlbeton in ANSYS und multiPlas
  • Modellierung von Fels und Boden in ANSYS und multiPlas
  • Modellierung von Mauerwerk und Holz in ANSYS und multiPlas
  • Verifikationsbeispiele
  • User-Schnittstelle usermpls

Neben der Grundlagenschulung werden auch folgende Update-Informationen vermittelt:

  • Neue Algorithmen zur Konvergenzverbesserung
  • Integration in ANSYS Workbench
  • Neues Betonmodell (Menetrey-Willam)
  • Neues Cam-clay Modell >>>
  • Materialmodelle für spröde Materialien (z.B. Keramik)
  • Neues Armstrong-Frederick Modell für zyklisch beanspruchte Werkstoffe >>>

 

Details

Referent:
Mitarbeiter Dynardo GmbH

Termine:
in Planung
Bitte melden Sie sich spätestens 14 Tage vor dem Veranstaltungstermin an.

Zeiten:
zweitägiges Seminar
1. Tag von 9:00 bis 17:00 Uhr
2. Tag von 9:00 bis 16:00 Uhr

Bedingungen:
Mindestens 5 - maximal 8 Personen

Gebühr: 
1.000,- Euro zzgl. MwSt.

Ermäßigung:
50% für Studenten
30% für Hochschulangehörige/Forschungseinrichtungen/Doktoranden

Für ihren Aufenthalt in Weimar empfehlen wir Ihnen folgende Hotels mit Sonderkonditionen:
zu den Hotelinformationen